Die Schwerentflammbarkeit von Kunstbäumen

Home

Kunstbäume-Galerie

Informationen über
- Kunststämme
- Baumkronen
- Blüten und Blattzweige
- Schwerentflammbarkeit

Referenzen
Preisanfrage

Links
Kontakt / Impressum
Copyrights / Datenschutz


Sie erreichen uns unter
+49 (0) 211 4 54 33 35
+49 (0) 177 5 53 33 13

Hadjisky Kunstbäume

Die Schwerentflammbarkeit

Die Feuerfestigkeit von Kunstbäumen, deren Blätter und Zweige, ist eine sehr erwünschte bzw. angeforderte Eigenschaft. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Schwerentflammbarkeit zu
erreichen - gute und weniger gute ...

Nicht gut Normalentflammbar + Spray = schwerentflammbar?
Normalentflammbare Kunstpflanzen und Kunstzweige in aufgestelltem Zustand zu besprühen und sie als "schwerentflammbar" einzustufen ist eine Mogelpackung. Der Spraystrahl kann weder alle Blätter des Kunstbaumes erreichen, noch sie auf beiden Seiten benetzen. Außerdem verlieren diese Sprays im Laufe der Zeit die Wirkung - die imprägnierten Teile müssen nachbehandelt werden. Nach einer Reinigung ist die Nachbehandlung natürlich ebenfalls unabdingbar.

Na ja ... Tauchen?
Die Nachbehandlung von normalentflammbaren Zweigen durch Tauchen ist nicht optimal, da es sich um eine wasserlösliche Oberflächenbehandlung von nichtsaugfähigen Materialien handelt. Sie geht bei Reinigung oder durch die Luftfeuchtigkeit verloren und soll in zeitlichen Abständen wiederholt werden.
Manche Imprägniermittel bilden sichtbaren Salzkristalle; andere sind klebrig, wodurch die Blatt- oberfläche extrem staubanfällig und fleckig wird.

Resümee: Die Nachrüstung ist eine halbe Sache zum vollem Preis - behandeln lassen sich nur die Blätter, die Kunststoffteile (Stiele und Kunststoffteile an den Blättern) nicht.

Super Qualität ab Werk - DIN 4102, B1
Qualitativ hochwertige Zweige für Kunstbäume und Kunstpflanzen, sind bereits ab Werk des Herstellers schwerentflammbar. Der Brandhemmer befindet sich in den Fasern und geht bei der Reinigung (sogar in einer Waschmaschine) nicht verloren.

Die Kunststoffteile werden somit auch den Sicherheitsanforderungen für öffentliche Gebäude und Versammlungsstätten (DIN 4102) gerecht. Sie tropfen nicht brennend und erzeugen auch keine giftigen Gase.

Na ja ... Tipp!
Hinterfragen Sie beim Angebotsvergleich oder im Gespräch, woher die Schwerentflammbarkeit
kommt - vom Hersteller oder vom Anbieter.


Weitere Informationen über schwerentflammbare Kunstbäume nach DIN 4102, B1 von Hadjisky Dekopflanzen haben wir auf der Website www.b1-kunstbaum.de Link öffnet ein neues Fenster für Sie bereitgestellt.
Aufkommende Fragen beantworten wir gerne.